• VERSANDKOSTENFREI AB 50 €
  • BESTE GÄRTNERQUALITÄT
  • VIELE ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN
  • 30 TAGE WIDERRUFSRECHT

Schockierende Fakten über Paprika

Von rot über grün bis hin zu orange. Paprika gibt es in vielen verschiedenen Farben und Formen. Genauso vielfältig ist ihre Verwendung, kurz: in fast keiner Küche der Welt fehlt Paprika.

Ursprünglich stammt die Paprika aus Südamerika. Bereits vor 7000 Jahren wurde die Paprika als Nutzpflanze verwendet.

Dabei gibt es natürlich verschiedene Geschmacksintensitäten: milde Paprika werden gerne als Gemüse verarbeitet, während ihr die scharfen Chilis oft in der südlichen Küche finden könnt.

Das stärkste Anbauland ist die Volksrepublik China mit 15.800t pro jahr (2013). In den letzten Jahrzehnten ist der Anbau relativ gestiegen, da die Anbauzeit in Gewächshäusern verlängert wird.

Es gibt über 33 verschiedene Sorten, wobei 5 davon in Massen angebaut werden. Am Anfang sind alle Früchte grün, je länger sie reifen, desto roter werden sie.
Paprika ist besonders beliebt, da sie kalorienarm ist (100 g Paprika enthält durchschnittlich 19-28 kcal) und gleichzeitig einen geringen Fettanteil haben.

Paprika könnt ihr auch ganz einfach selbst anbauen. Gerne könnt ihr dazu den passenden Blogbeitrag zum Anbau von Setzlingen lesen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.